Anzeige


Thema: Elektrolyse
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2005, 16:13   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Elektrolyse

Was willst du mit der Dichte von Luft?

Du nimmst dir nen Trafo (Gleichstrom, nicht Wechselstrom), zwei Graphitstäbe, und hängst die in eine Schale mit Wasser. Die jeweiligen Gase an den Elektroden kannst du mit Reagenzgläsern auffangen. Für zuhause langt auch normales Leitungswasser.

Vom Zusetzen von Chlor-Verbindungen würde ich abraten. Die entstehende Menge ist wohl bei kleinen Massstäben zu vernachlässigen, und das Chlor löst sich ja auch im Wasser. Als Salz kannst du z.b. Natriumthiosulfat dem Wasser zugeben, das macht mein Chemielehrer auch immer...

Kaufen lohnt sich wohl nicht...:

http://www.hofmann-glas.com/kat-shop/30230D.HTM

Geändert von kaliumcyanid (01.03.2005 um 16:28 Uhr) Grund: zu schnell Enter gedrückt
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige