Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.02.2005, 16:52   #10   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Protolyse von Salzen!

Zitat:
Zitat von Muzmuz
salpetersäure ist natürlich keine schwache säure, hat aber lediglich einen pka von -1.5
hcl liegt bei -6, h2so4 bei etwa -3 in der 1. stufe

somit sind alle säuren in wässrigen lösungen bei halbwegs vernünftigen konzentrationen fast vollständig dissoziiert, jedoch liegen die 3 ziemlich weit auseinander
daher auch meine feststellung, dass HNO3 nicht so stark ist wie HCl bzw H2SO4 in der 1. stufe
Hi Muzmuz,
es geht hier immer um wäßrige Lösungen. Dazu das Stichwort "nivellierender Effekt". Alle Säuren mit nem pKs von 0 oder kleiner sind vollständig dissoziiert und damit in Wasser starke Säuren: [H+]=c0. Die negativen pKs-Werte können in wäßrigen Systemen nicht bestimmt werden und damit beim Vergleich von Säuren in wäßrigen Systemen irrelevant. Aber bei weitem nicht alle Säuren sind "...in wässrigen lösungen bei halbwegs vernünftigen konzentrationen fast vollständig dissoziiert"! Denk an HF, Essigsäure oder H2S oder so.
Lieben Gruß
tino71
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige