Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.02.2005, 23:21   #20   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: weißer Phosphor

Zitat:
Zitat von Tim Müller
aber wie siehts nun mit der Reaktionsgleichung von Phosphor und Kupfersulfatlösung aus??
Wenn ich mir mal so die Redoxpotentiale anschaue :

Cu2+ +2e=Cu ; E=+0.337

und die vom Phosphor (weiss) :

H3 PO2 +H+ +e=P+2H2 O ; E=-0.508
bzw.
H3 PO4 +5H+ +5e=P+4H2 O; E=-0.411
kann man sich vorstellen, dass Phosphor durch Cu(II) zu weniger gefährlichen Substanzen oxidiert wird.

Ich hab aber auch schon die Version gehört, nach der Kupferphosphide gebildet werden sollen. Vorstellbar wäre auch, dass ein Teil der Cu(II) Ionen zu Cu reduziert wird und dabei P zu einer der Säuren (oben) oxidiert wird, dieses elementare Cu würde mit dem Ueberschuss P zu Kupferphosphid reagieren...Man bekommt wohl einen Mischmasch von allerlei Sachen raus...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige