Anzeige


Thema: Quantenzahlen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.02.2005, 22:14   #4   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Quantenzahlen

Das läßt sich nicht so ohne weiters erklären.
Die Quantenzahlen ergeben sich zwanglos aus der Lösung der Schrödinger-Gleichung (mit Ausnahme von ms ), weil nur Wellenfunktionen dieser Quantenzahlen stationäre Energie-Eigenzustände beschreiben.

EDIT: Vielleicht kann man es so etwas veranschaulichen.

Die Wellenfunktion beschreibt die Funktion einer stehenden Welle.
Stehend kann sie nur sein, wenn sie mit einer Phasenverschiebung eines ganzzahligen Vielfachen der Wellenlänge in sich selbst "zurückreflektiert" wird.
Dieses "Ganzzahlige" ist die Quantenzahl.
Für eine Dimension gibt es 1 QZ für 2D 2 QZ und für 3D 3 QZ.
Die Spinquantenzahl ist davon unabhängig, steckt in der Schrödingergleichung auch nicht drin.

EDIT2: ups, etwas spät
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (20.02.2005 um 22:31 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige