Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2005, 21:45   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Konzentration H+ und Mg2+

Also nochmal:

Was Du berechnest ist
- die Ausgangsmenge HCl in den 5 ml (das sind 0,00500 mol)
- die Stoffmenge [mol] des gebildeten H2 aus dem Volumen (s.u.)
- daraus berechnest Du, wieviel mol HCl abreagiert haben
- dies ziehst Du von der Ausgangsmenge HCl [mol] ab
- diese übrige Stoffmenge [mol] ist in 5 ml enthalten, also mit 200 multiplizieren!

Zitat:
aber wie kommt man denn auf die 0,00134 mol??
Wie Du vom Volumen des gebildeten H2 auf die Stoffmenge H2 [in mol] kommst, ist doch ganz einfach, z.B.
30 ml = x mol
22400 ml = 1 mol [Molvolumen]
x = 30 ml/22400 ml * 1 mol = 0,00134 mol
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige