Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2005, 17:48   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Iodometriegleichung

Naja, die Stöchiometrie stimmt auch in Deinem Link nicht, siehe ricinus' Beitrag!

Auch sonst kann man der Einschätzung von ricinus zustimmen:
Zitat:
Zitat von ricinus
Ob Du das mit I3 - oder einfach nur I2 formulierst ist für die Stöchiometrie ohne Belang. In der Praix wird wohl jede Menge I- zugegegen sein um I2 als I3 - in Lösung zu halten.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige