Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2001, 03:06   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
@bm: Also Strontium (<font class="serif">&delta;</font>=2,67 g/cm3) würde ich zu den Leichtmetallen zählen. Bei Barium (<font class="serif">&delta;</font>=3,67 g/cm3) könnte man sich streiten, aber als typisches Schwermetall würde ich es auch nicht betrachten.
Das stabile Strontium-Isotop ist chemisch-gebunden ungiftig. Barium in die Luft zu jagen ist bestimmt nicht der Hit, aber ich denke mal die Konzentration ist einfach zu gering, als dass es schädlich werden könnte.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige