Anzeige


Thema: IChO 2005
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.02.2005, 08:50   #320   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Themenerstellerin
Beiträge: 2.343
AW: IChO 2005

Zitat:
Zitat von CrazyMichel1
dumm wenn man noch keine LKs hat und das noch nie mitgemacht hat
und btw hab mir die aufgaben ma angeschaut. die sind nicht leichter als die 2. runde, vll sind die multiple choice fragen in aufgabe 1 leichter, das wars auch schon. dafür sind es viel mehr aufgaben geworden als in runde 2. und das alles in 10 stunden. für runde 2 hab ich ein vierteljahr gebraucht und das MIT lexikon...
kurz: ich finde es schon etwas däftig als einstieg in die runden der "echten" klausuren...
Ja leichter sind sie - die Menge ist eigentlich ok, es soll ja ordentlich "gesiebt" werden....
Und ich muss sagen wenn man sich da ernsthaft ransetzt schafft man auch recht viel - Voraussetzung ist aber, dass man die ersten beiden auch mal gerechnet hat - sonst weiß man gar nicht was die von einem wollen....
In den Weihnachtsferien haben Defeater und ich mal bischen gerechnet um mal zu sehen wie schnell wir sind - und ich muss sagen es ging recht gut, dafür, dass wir immer schon nach einer Stunde oder auch wenigar abgebrochen haben sind wir immer recht weit gekommen....
Aber ich muss sagen diese multiple choice Aufgaben sind nicht zu unterschätzen - da finde ich den Rest teilweise einfacher....
Und ob einem der LK soo viel bringt weiß ich nicht - mit dem Schulstoff hat das herzlich wenig zu tun muss ich sagen - so viel kann man da nicht "verwerten" finde ich. Das einzige ist, dass man 4 Stündige (Schulstunden + Pausen) Klausuren kennt - allerdings mit dem Unterschied, dass einem Wochenlang exakt dieses Thema vorgebetet wurde....
Für die 3. weiß man ja kaum was man wirklich sinnvoll lernen könnte...Ist halt so ein bischen Übrraschungseffekt was wirklich dran kommt
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige