Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2005, 23:44   #3   Druckbare Version zeigen
abiturient Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 232
AW: "Gibbs-Minimierung" als Thema für Facharbeit?

Hmmmmm, ich habe schweres Bedenken, dass ich dieses Gibbs-Verfahren in der Literatur nicht verstehen werde. Bisher habe ich es nämlich nicht verstanden. Ich würde mir das gerne von jemandem erklären lassen, aber es gilt ja...

"Ich erkläre, dass ich die Facharbeit ohne fremde Hilfe angefertigt, und nur die im Literaturverzeichnis angeführten Quellen und Hilfsmittel benutzt habe."

Wie sieht's denn aus?
abiturient ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige