Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2005, 12:36   #14   Druckbare Version zeigen
crue-vcol Männlich
Mitglied
Beiträge: 416
AW: brom einatmen?

Um die Vorschläge mal zusammenzufassen:

Je höher die Molmasse eines Gases, desto höher die Dichte und desto tiefer die Stimme.
Die Molmasse von Luft ist etwas höher als 29 (N2 28, O2 32)
Br2 hat 160 (aber T+, niemals einatmen!, wer das im Fernsehen vorgeschlagen hat, versteht nichts von Chemie)
CO2 hat 44, Ar 40 (bisserl wenig)
SF6 hat 146 (damit wird der Versuch tatsächlich vorgeführt, aber wie schon gesagt wurde, Kopfstand nach dem Versuch machen, damit das Gas die Lunge wieder verlassen kann)
F2 hat 38 (das hat hoffentlich niemand ernst gemeint!)
At2 hat 420 (Vorschlag des Moderators Zarathustra, aber: radioaktiv! und außerdem ein Feststoff, Smpkt. 302°C)
BF3 hat 68 (auch sehr giftig)
Warum hat denn niemand neben SF6 noch Xenon vorgeschlagen (Molmasse 131)? Das ist vielleicht ein bißchen teuer, aber das am wenigsten gefährliche.
Man kann ja im Periodensystem auch noch weiter rumprobieren, z.B. unter www.periodensystem.info
By the way, kennt jemand mehr als 12 Gase (bei üblichen Temperaturen), die leichter sind als Luft? Kurz Zeit zum Nachdenken, die 12, die ich kenne, poste ich in 2 Stunden.
Carsten
crue-vcol ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige