Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.2005, 14:39   #55   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
AW: Sicherheit im Chemieunterricht

noch mal n Kommentar zu den ganzen Diskussionen über "gefährlich":

Es geht ja letztlich darum, daß (1) die Schule den Schüler zu etwas zwingt, was bekanntermaßen schwerwiegende Langzeitschäden nach sich ziehen kann, und (2) die Schule für solche Schäden haftbar gemacht werden kann ist und daher das Risiko gering halten will.

Klar kein einem auch ein Reagensglas um die Ohren fliegen ... oder die Karte im Erdkundeunterricht auf den Kopf ... vom Schulsport ganz zu schweigen, aber das Risiko ist für alle Beteiligten deutlich überschaubarer als eine Krebserkrankung oder sogar eine akute Vergiftung.

Übrigens gab es in den 70er Jahren einge schwere Unfälle beim Trampolinturnen mit Querschnittlähmungen, da wurden Sportlehrer angehalten, auf das Trampolin zu verzichten, aus sehr ähnlichen (ich denke auch nachvollziehbaren) Gründen. - Was einzelne Schüler freiwillig im Sportverein oder in einer AG auf sich nehmen, steht eben doch auf einem sehr anderen Blatt.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige