Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.2005, 13:15   #54   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Sicherheit im Chemieunterricht

Zitat:
Zitat von ricinus
...Alkane sind doch denkbar ungefährlich,....
Die genannten Alkane, C1 bis C5, Gase aus Erdöldestillation sind eben nicht denkbar ungefährlich, sondern als krebserzeugend in die Kategorie 2 eingestuft, was weitreichende Umgangseinschränkungen und sonstige Maßnahmen zur Folge hat. So muß man z.B. seit dem 1.1.2005 Messungen durch eine akkreditierte Meßstelle durchführen lassen, wenn man mit krebserzeugenden Produkten umgeht und den Arbeitsplatzgrenzwert nicht einhält bzw. es keinen solchen gibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas mit dem Schuletat machbar wäre.

Zitat:
Zitat von ricinus
...und auf meinem Acetonitril prangt auch ein Kuckuck...
Na, da hat sich der Gerichtsvollzieher gewaltig vergriffen, oder handelt es sich bei Deinem Acetonitril um einen 1000 m³ Tank? Vielleicht hast Du das Acetonitril ja auch in einer Goldkaraffe aufbewahrt?
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige