Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.2005, 11:21   #49   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Sicherheit im Chemieunterricht

Zitat:
Zitat von AJ
Mich würde interessieren, nach welchen weiteren Kriterien die Liste erstellt wurde. Ob es nach reiner Toxizität oder Gefährlichkeit ging...

Alkane sind nach der Liste beispielsweise nicht erlaubt, Acetonitril schon.
Vor ACN wurden wir immer gewarnt wegen des hohen toxischen Potentials.
....
So wie es aussieht wurde rein nach der gefahrstoffrechtlichen Einstufung ausgewählt, was somit dem Schutzstufenkonzept der Gefahrstoffverordnung entspricht.
Die erwähnten Alkane sind mit T, R45 und krebserzeugendem Potential der Kategorie 2 gekennzeichnet. Acetonitril "nur" mit Xn.
Ich vermute einfach einmal, dass die Liste alle Stoffe ausschließt, für welche Schutzstufe 3 oder 4 gilt.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige