Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2005, 13:38   #29   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Sicherheit im Chemieunterricht

Zitat:
Zitat von Aminolauge
Na wunderbar, ihr braucht also nichts verbotenes, ja? Dann guck mal in der Liste unter Kaliumchromat und -dichromat nach. Natürlich kann euch der Lehrer trotzdem vieles machen lassen, er macht sich dabei nur Strafbar.
Abgesehen davon meine ich natürlich genau solche Chemie AGs, mit Schülern, die eigentlich schon wissen was sie tun. Dass da immer noch Deppen drinn sind, die zu blöd zum Leben sind (siehe Katastrophenforum), würde ich gerne als Auslese à la Darwin bezeichnen.
Insgesamt bin ich nicht grundsätzlich der Meinung, das diese Liste falsch oder unangemessen ist. Ich brauche auch normalerweise keine Bleisalze u.ä. ABer ich habe eben zum Beispiel letztes Jahr meine Facharbeit über Kohlenmonoxidvergiftung geschrieben und (unter dem Abzug) mit dem Zeug experimentiert und zwar in Winzmengen. Außerdem haben mir das entstehende CO grundsätzlich gleich abgefackelt. Das war bestimmt nicht gefährlicher als Passivrauchen einer Zigarrette.

Amino

Also, jemanden als zu blöd zum Leben zu bezeichnen, finde ich schon ganz schön hart - nehme mal an, dass Du da ein wenig übertrieben hast, immerhin müssen auch nicht alle Leute Chemie können. Im übrigen geht die größte Gefährdung (wie bei den meisten Dingen) nicht von den Leuten aus, die keine Ahnung haben, sondern von denen, die keine "Respekt" mehr vor dem ganzen Kram haben und die Gefahren unterschätzen.
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige