Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2005, 02:42   #12   Druckbare Version zeigen
soereng  
Mitglied
Beiträge: 256
AW: Schwefelsäureherstellung

Zitat:
Zitat von C2H5OH
Nein - damit hast du nachgewiesen das sich ein Sulfat gebildet hat, welches aus dem SO3 hervorgeht (formell betrachtet)

Wenn er das gas in eine BaCl2 Lösung einleitet kann es doch gar kein SO42- sein welches direkt aus der Verbindung kommt, da es doch ein in Wasser gelöstes Ion ist und nicht so einfach verdampfen kann. Außerdem zersetzt sich ab 400°C das FeSO4 zu FeO und SO2.
So kann es ja nur gasförmiges Schefeltrioxid sein, welches dann mit dem Wasser zu H2SO4 reagiert.

Allerdings hast du ja vor das ganze auf 480°C zu erhitzen, das könnte wohl etwas problematisch werden.
soereng ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige