Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.02.2005, 19:13   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: geeigneter versuchsaufbau ?

pH-Meter vorher halt mit zwei Pufferlösungen eichen, abspülen (!) und in die Weinsäure-Lösung halten. Am besten mit einem Magnetrührer rühren (Vorsicht: pH-Elektrode nicht vom Rührfisch zerschlagen lassen!!) oder gut schwenken.
Dann unter schwenken mit Natronlauge titrieren, z.B. in Schritten von 0,5 ml. Jeweils pH-Wert notieren, später halt eine Auftragung machen.
Wichtig ist bei der pH-Elektrode, dass Du sie nie austrocknen lässt und dass Du immer gut mit dest. Wasser spülst, um z.B. keine Eichlösungen zu verschleppen...
Wieviel Weinsäure-Lösung Du vorlegst und welche Konzentration die Natronlauge hat, solltest Du Dir vorher überlegen.

Die genaue Handhabung des pH-Meters solltest Du Dir von Deinem Lehrer zeigen lassen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (08.02.2005 um 19:15 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige