Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2005, 17:22   #23   Druckbare Version zeigen
Boom!!!  
Mitglied
Beiträge: 6
Zwinkern AW: Ein Preisrätsel !

Die vorige definition von suraleitend wer nicht ganz richtig.
Ein stoff der unter eine bestimmte temperatur gekühlt wird, die sog. SPRUNGTEMPERATUR (Tc ) hat keinen messbaren widerstand mehr (R<10^-18Ohm).
Der grund:1. unterhalb von Tc sind die werchselwirkungen zwischen den leitungselektronen auf die gitterionen kleiner, als die wirkung der gitterionen auf die leitungselektronen. d.h. weniger behinderung.
2.das gitter in der nähe des leitungselektons wird deformiert, da das elektron die pos. gitterionen anzieht. durch diesen effekt entsteht ein bereich mit erhöhter positiver ladung, deswegen wird ein weiteres elektron angezogen. d.h. die leitungselektronen bewegen sich in paaren den sog. cooper-paaren.

Folglich: dem elektonenpaar wird durch das gitter kein widerstand entgegengesetzt, da es durch seinen einfluss entstanden ist.

das elektronengas ist durch diese cooper-paare geordnet.

das gas bewegt sich gleichzeitig

ein paar werte (Tc ):

Hochtemperatursupraleiter (keramiken):
Tl-Sr-Ca-Cu-O 125K nicht 4K!

Normale Supraleiter:
Al 1,18K
Cd 0,58K

edle metalle wie Cu, Au, Ag haben keine supraleitfähigkeit

alles klar? is übrigens stoff der 10.klasse auf dem naturwissenschartlichen zweig
Boom!!! ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige