Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.02.2005, 17:05   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: weißer Phosphor

Zitat:
.. aber da und auch bei deinem ist eine Sache an der Gleichung die ich nicht verstehe, wofür steht das h*v (blau) ? und was bedeutet, dass Lambda =424 nm ist? Heißt das, dass das blaue Leutch was entsteht diese Wellenlänge hat?? Wenn ja, wie kann man sowas ausrechnen (Facharbeit--> Lehrer will alles wissen)
"h*n" steht für ""Licht", das l gibt die Wellenlänge an, kann man bestimmt irgendwie berechnen, ist aber sicherlich nicht so einfach...
Zitat:
2. Frage, ich muss nen Versuch vorführen, dafür brauche ich weißen Phosphor (auch für zu Hause für den Versuch).. wo bekomme ich diesen her?
Weißer Phosphor sollte in jeder Schule vorhanden sein, dort kannst Du einen entsprechenden Phosphornachweis unter Aufsicht Deines Lehrers bestimmt durchführen. Aufgrund der Gefährlichkeit wirst Du sicherlich keinen Phosphor mit nach Hause bekommen.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige