Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.02.2005, 20:59   #23   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
AW: NMR-Simulation

siehe auch hier. das taxolbeispiel ist eigentlich kein gutes exempel für eine solche berechnung, da weder die geometrieoptimierung mit einem STO-3G-basissatz noch die berechnung der verschiebung mit 6-31G-basissätzen auch nur annähernd das einhält, was für solche berechnungen empfohlen ist. dennoch ist das ergebniss akzeptabel. anderersseits zeigt die methode zb. bei den gespannten ringssystemen oder ungewöhnlichen strukturen ihre stärken, wo inkrementssysteme wg. fehlender parametrisierung eher versagen.

keine frage, dass der aufwand ungleich höher ist, leistungsfähiger ist die methode allemal. "nicht so übel" heißt in diesem falle qualitativ besser.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige