Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.01.2005, 21:42   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Der beste Weg für Chemie zu lernen!

Hallo,

es geht nämlich darum, dass Chemie ganz und gar nicht mein Fach ist und ich deshalb immer wieder die Arbeiten in diesem Fach verhaue. Wie kann ich am besten dafür lernen? Wir besitzen zwar ein Chemiebuch, das jedoch ziemlich selten oder gar nicht erst von uns in der Schule verwendet wird, weil unser Lehrer der Meinung ist, dass viele Sachverhalte kompliziert erläutert werden und uns das Ganze nur verwirren würde! Aber im Unterricht höre ich ziemlich gut zu und baue kein Mist, so dass ich jetzt nicht sagen kann, dass ich selber daran Schuld bin nichts so richtig verstanden zu haben.

Im Augenblick behandeln wir das Thema "Wasserstoff" und stellen zum Teil Reaktionsgleichungen auf. Außerdem hat unser Lehrer gesagt, dass so langsam die Phase angekommen sei, wo wir in die Praxis näher eingehen werden. Der wichtigste Bestandteil ist das Wasserstoff, das chemisch das kleinste Volumen hat. Stimmt das wirklich?

In der letzten Stunde waren wir dabei, herauszufinden, wieviele Raumteile der Wasserstoffoxid besitzt, wenn wir zwei Raumteile Wasserstoff mit einem Raumteil Sauerstoff verbinden. Das will er morgen wissen. Kann mir einer dabei behilflich sein?

Er hat das ganze Schema an der Tafel dargestellt. Könnte also evtl. sein, dass ihr nicht wisst, was mit den Raumteilen gemeint sein könnte, dennoch habe ich hier die Frage gestellt?

Geändert von Genie (27.01.2005 um 21:44 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige