Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2005, 21:32   #5   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Warum ist Mol so definiert wie es ist ?

Der Hintergrund ist ein recht profaner, wenn ich mich recht erninnere.

Vor der Festlegung der amu auf den 12ten Teil der Masse des 12C, gab es zwei amus. Einmal die der Physiker als 16ter Teil des Isotops 16O und die der Chemiker als 16ter Teil der Masse des Sauerstoffs mit natürlicher Isotopenverteilung.
Zwei amus führten zur Verwirrung und zum Bestreben eine einheitliche amu für Physiker und Chemiker zu definieren.

Wie das so ist, konnten sich beide Seiten nicht auf eine der beiden amus einigen, weil das zu zu großen Abweichungen in den Tabellen und Rechnungen der jeweils anderen Partei geführt hätte.

Man einigte sich schließlich 12C als Bezugsmasse zu nehmen.
Für die Chemiker waren die daraus resultierenden Abweichungen tollerabel und die Physiker waren mit der Masse "vertraut", weil schon eine ganze Weile12C als Standart für die Massenspektroskopie verwendet wurde.

Letztlich also ein Kompromiss im Sinne der Vereinheitlichung.

So war das glaube ich.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (26.01.2005 um 21:34 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige