Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2005, 20:38   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Schwefeltrioxid

Hallo

es ist durchaus nicht so, dass man Dich hier nicht ernst nimmt, oder Dir nichts zutraut. Es ist leider so, dass Schwefeltrioxid selbst für geschulte, erfahrene Leute bereits gefährlich in der Handhabung ist. Es ist, was seine Gefährlichkeit angeht, auch nicht vergleichbar mit HCl Vom HCl kann man ruhig mal eine Nase voll abbekommen, dann hustet und niest man ein paar Mal und die Geschichte ist vorbei. Kommt ja immer mal vor, wenn man die Flasche mit rauchender Salzsäure aufmacht. Aber SO3 ist unvergleichlich gefährlicher. Viel kleinere Mengen können zu sehr ernsten, irreversiblen Schäden führen. Ich habe selbst bei Kjeldahlaufschlüssen auch schon mal SO3 eingeatmet, und es ist absolut abzuraten ...

Wenn es Dir nur darum geht, schwefelsäure zu bekommen, so kannst Du es über SO3 auch kaum machen. Du bräuchtest schon Schwefelsäure, um das SO3 "aufzufangen", da es mit Wasser bereits heftig reagiert. Versuch einfach, anders an die Schwefelsäure ranzukommen, wenn du dmit experimentieren willst. Der Lehrer gibt dir vl ein bisschen davon, schliesslich kennt er dich persönlich und kann abwägen, ob er das vertreten kann. Du kannst auch welche kaufen (Batteriesäure ist verd. Schwefelsäure)

gruss
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige