Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.01.2005, 01:19   #4   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Verschüttete Lösungen...

Zitat:
Nun, der Kommentar des Assistenten dazu war folgender : "Jemand anderes weiß ja nicht, um was es sich da handelt."
Absolut richtig und der Knackpunkt der ganzen Angelegenheit. Hier geht es nicht darum, ob das verschüttete giftig ist oder nicht. Selbst wenn es einfaches Leitungswasser gewesen wäre... . Es geht hier darum, sich eine allgemeine Arbeitsweise für das Labor anzueignen. Das ist einer der Hauptziele der Grundpraktikas auf der Uni, und daher:
Zitat:
Nun ja leider erinnert mich dieser Assistent eher an einen Lehrer als an einen wissenschaftlich arbeitenden Diplom-Chemiker.
Das ist ja auch die Aufgabe der Assistenten. Sie sollen euch etwas beibringen. Forschen tun die Assistenten natürlich auch, und zwar an ihren eigenen Laborplätzen. Die Tätigkeit als Assistent ist zusätzliche Pflicht!
Zitat:
Vielleicht bin ich hier mit diesem Thema etwas falsch, da es relativ trivial erscheint und nicht wirklich direkt mit anorganischer Chemie zu tun hat.
Deswegen verschiebe ich den Thread mal in die allgemeine Chemie.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen

Geändert von Lupovsky (24.01.2005 um 01:21 Uhr)
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige