Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2001, 16:47   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Grinsen Hmmm

Hi nochmal!

Also, zeichnerisch kann man die Wertigkeit mit einer Kästchendarstellung ermitteln. Die Wertigkeit werden durch Kästchen unterschiedlicher Länge dargestellt. Der Sauerstoff wird als zweiwertiges Element durch ein Kästchen mit zwei Einheiten gezeichnet. Für drei Sauerstoffatome werden drei dieser Kästchen aneinander gereiht. Beim Aluminiumoxid Al2O3 (z.B.) wird das Aluminium durch zwei Kästchen dargestellt. Da sich die Wertigkeiten in der Verbindung ausgleichen müssen, wird jedes Aluminiumatom durch ein Kästchen mit drei Einheiten dargestellt. Ein Aluminiumatom muss also dreiwertig sein.
O IooI IooI IooI
Al IoooI IoooI (so ungefähr...)

Ende! Haben es hier alle verstanden? Kennt ihr das nicht, oder...

Nun, wegen der Frage, wie ich N2O, NO und NO2 darstellen soll; nun, ich hab die Frage selbst beantworten können...
Wie soll man die denn darstellen können? Überhaupt nicht!

Bye, HERMINE
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige