Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2005, 15:24   #6   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3.847
AW: Anregung - Übungsaufgaben

Zitat:
Zitat von kat1
Hm ich weiß ja nicht genau, wie das in der Chemie ist, aber für Mathematik und Physik gibt es tonnenweise Übungsbücher, die nach Themen sortiert sind und die auch mit Lösungen aufwarten können. Deswegen schätze ich den Sinn dieses Arbeitsaufwandes als relativ gering ein. Wer wirklich üben möchte, der soll sich doch lieber so ein Buch kaufen, die sind meist auch nicht sehr teuer (mal ausgenommen mein Riesenphysikaufgabenbuch, aber das habe ich nach dem Vordiplom wieder zu einem guten Preis verkaufen können )
.

das sehe ich persönlich ein bisschen anders..im prinzip macht es dann in vielen fällen auch keinen sinn sich hier über diverse themen zu unterhalten, die auch hundertfach schon besprochen wurden...(im internet, in büchern usw.)...
wenn man es kostenlos anbieten kann ist es doch in ordnung...der zeitaufwand ist vorhanden, aber den kann man sicherlich ohne probleme auf viele verschiedene personen verteilen....(naja...und mal ein paar aufgaben zusammensuchen sollte auch machbar sein)....
natürlich ist es keine "konkurrenz" zu einem übungsbuch mit aufgaben und lösungen, soll es aber auch gar nicht sein.....


sakk
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige