Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.01.2005, 22:38   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Neutralisation

Für den Äquivalenzpunkt gilt: n(OH-) = n(H+). Das ist korrekt. Am Aquivalenzpunkt haben sich ursprüngliche Säure und Base neutralisiert- und dabei entsteht Salz + Wasser. Essigsäure + Natronlauge = Natriumacetat + Wasser. Das Salz einer schwachen Säure (z.B. Essigsäure) reagiert BASISCH (umgekehrt für schwache Base + starke Säure), denn eine schwache Säure ist nur teilweise dissoziiert (Essigsäure: AcH +H2O = Ac- + H3O+; im Gleichgewicht liegt nur ein geringer Teil H3O+ vor, (das Gleichgewicht liegt auf der linken Seite) der Rest bleibt AcH). Wenn du also in Wasser NaAc (Natriumacetat) gibst, wird ein Teil wieder zu Essigsäure reagieren um das Gleichgewicht wiederherzustellen- das H+ für diese Reaktion stammt vom Wasser, es bleibt OH- über- die Lösung reagiert alkalisch!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige