Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2005, 17:15   #5   Druckbare Version zeigen
Mobbi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Maximale Teilchenzahl

Erst mal vielen Dank fuer Eure schnellen Antworten!
Wenn ich das Wasserstoffatom nehme und als Atomradius 37,3 pm (ist das richtig?) nehme, dann hat das Wasserstoffatom ein Volumen von ungefaehr 2,2*10^(-25) cm^3.
Damit waere der Kehrwert auf jeden Fall eine solche Obergrenze, richtig? Das heisst, mehr Teilchen passen auf keinen Fall (Temperaturaenderung und Druck seinen mal vernachlaessigt) in einen cm^3. Wenn das so stimmt, dann bedanke ich mich schon mal bei Euch fuer Eure Hilfe.
Gruss,
Mobbi.
Mobbi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige