Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2005, 15:43   #1   Druckbare Version zeigen
pink weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
blauer Himmel: Wer hat recht? HoWi oder die Physik

Hallo,
ich will Euch nicht langweilen - ich kenne die Physiker-Antwort auf die Frage nach dem Himmelsblau - stärkere Streuung der kürzeren Wellenlängen an den Molekülen der Luft...
Wenn ich das recht verstehe, ist den Physikern also egal, was das für kleine Teilchen sind, hauptsache sie sind klein..

Nun steht aber im HoWi von 1985 S. 460 "Die Farbe des Ozons bedingt den blauen Abendhimmel, die Farbe des Sauerstoffs (Übergang in Singulett-Sauerstoff) den blauen Tageshimmel."

Das klingt auch nicht schlecht, finde ich...

Was meint ihr - kann man das unter einen Hut bringen??

Und was mache ich dann mit den roten Sonnenuntergängen? (hier finde ich ja die Physiker-Antwort, dass das blaue Licht einfach noch mehr gestreut wird und daher der Himmel dann rot ausschaue, gar nicht befriedigend..)

liebe Grüße, Antje
pink ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige