Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2005, 14:17   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: HCL trennen?

Zitat:
Zitat von Tiefflieger
Warum und wofür?
Ich möchte meinen Kindern ab 12 wohl kaum ein Kreislaufstimulanz zuführen.

Zitat:
Zitat von Tiefflieger
Ja, aber bei einem Antihistaminika macht das wohl wenig Sinn.
Sinn hin oder her - es geht hier um chemische Grundkenntnisse die ich mehr erfahren möchte. Keiner stellt sich nun ins Labor! Es geht viel mehr um's Wissen.

Nennt mit jemand ein Verfahren bei dem die Retardierung von Tabletten aufgehoben werden kann? Sicher wäre das Lösen in H2O das einfachste, da die Retardierung ja nur eine Beschichtung ist. Nur ob das so 100% ist?

Danke für Antworten, grüße
marc
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige