Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2005, 11:40   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kupfer electrolyze

Zitat:
Zitat von fonzo
Dann werde ich alles gemischt, und dann wie kann ich Strom in Becher zufuehre was ist dann Kathode und Anode.
Das Teil, das du verkupfern willst, muss die Kathode sein, also mit dem - Pol verbinden. Dann hängst Du noch eine Kupferplatte als Anode in den Becher, die mit dem + Pol verbunden wird. Als Spannungsquelle kannst Du jedes Labornetzgerät, oder, in Ermangelung, eine stramm geladene Autobatterie nehmen.

Zitat:
Zitat von fonzo
Konnte ich natriumtartat und Schwefelsäure eintauschen beim einfache art?Oder wenn ich mit Schwefelsäure etwas zu tun, dann brauchte ich mehrere Mengen Kupfersulfat?
Nein, das Tartrat kannst Du nicht durch Schwefelsäure ersetzen oder umgekehrt. In dem Rezept, wo Tartrat drin vorgesehen ist, spielt es die Rolle eines Komplexbildners -das kann die Schwefelsäure nicht übernehmen.

Die zweite Frage verstehe ich nicht.

gruss
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige