Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2005, 00:41   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kupfer electrolyze

Ok, jetzt verstehe ich auf die einfache art. Und jetzt noch Bitte die Nachhilfe fuer galvanische Teil.

Zitat:
Für eine dickere Schicht müsste man dann die stromlos verkupferten Teile galvanisieren.
Pro Liter:
ca. 200 g Kupfersulfat (Pentahydrat)
ca. 75 g Schwefelsäure
Empfohlene Stromdichte 0,5 - 5 A/dm²
Dann werde ich alles gemischt, und dann wie kann ich Strom in Becher zufuehre was ist dann Kathode und Anode.

Danke fuer alles

Konnte ich natriumtartat und Schwefelsäure eintauschen beim einfache art?Oder wenn ich mit Schwefelsäure etwas zu tun, dann brauchte ich mehrere Mengen Kupfersulfat?

Geändert von fonzo (09.01.2005 um 00:49 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige