Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.01.2005, 14:41   #7   Druckbare Version zeigen
Norris Männlich
Mitglied
Beiträge: 404
AW: Chrom(III?)-sulfat

Das was ich geschrieben hab, gilt in erster Linie für positive Metall-Ionen.
Sauerstoff liegt in den meisten Verbindungen in -2 vor, weil's eines der elektronegativsten Elemente ist (gibt auch Ausnahmen: z. B. Wasserstoffperoxid H2O2 - da ist es -1, aber dewgen heißt es auch "Peroxid").
Bei Nichtmetallen gibt es durch die Namensgebung meist die Bestimmung:
z.B. beim chlor
Chlorid -1
Hypochlorit(ClO-) +1
Chlorit(ClO2-) +3
Chlorat(ClO3-) +5
Perchlorat(ClO4-) +7

Aber mittlerweile gibt's auch da so 'ne Schreibweise, dass man das mit diesen römischen Ziffern dahinter macht:

z. B. bei Kaliumperchlorat KClO4 sagt man (glaube ich) Kaliumchlorat-(VII)
Norris ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige