Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2005, 22:14   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kupfer electrolyze

Hallo und willkommen

ich seh so in etwa, was Du machen willst. Nur weiss ich nicht, was ein "kweder" (Quader ?) sein könnte -ist auch nicht wichtig, ich nehme an, es ist irgend ein kupfernes Teil.

Das Stück, das Du verkupfern willst, musst die Kathode sein, also mit dem negativen Pol der Spannungsquelle verbunden werden. Das Stück Kupfer, das sich "lösen" soll muss Anode sein, also mit dem Pluspol verbunden werden.

Ich würde aber keine Salzsäure als Elektrolyt nehmen, das wird ne Schweinerei. Nimm besser Schwefelsäure.
Die Stromstärke hängt von der Elektrodenoberfläche ab, da kann man so pauschal nichts sagen. Am besten durch Versuche ermitteln. Nicht zu hoch, da bei schneller Elektrolyse eine schlecht haftende Schicht erzeugt wird.U.U. musst Du Komplexbildner zusetzen. Dazu gibts bestimmt threads hier ... Suchfunktion !
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige