Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.12.2004, 18:37   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Verbrennungsgleichung

Hi,

Zitat:
Zitat von kay70
Hallo Martin,
bin gerade dabei, mich auf meine Rauchfangkehrer (bei euch Schornsteinfeger)-Meisterprüfung vorzubereiten;

Stimmt! Ausbildungsberufe gibt es ja auch noch. Mir fehlt durch meine gute Abschottung von der Welt in einem Gymnasium (ich denke, die 3-Teilung gibt es bei euch auch?!) manchmal der Realitaetssinn.
Ich denke irgendwie immer, alle haetten das feste Ziel, mal einen Doktortitel zu kriegen (so trichtern mir das meine Eltern immer ein, die ham beide einen).
Egal...

Zitat:
Zitat von kay70
Frage: falls wir eine solche Aufgabe bekommen, sollte ich dann bei Normbedingungen 0C und 1013,25 mbar dazuschreiben?
hmm, da ist eben die frage, was Standard ist. Meistens wird als Standard-Druck 1013,25 mbar angenommen, aber eher Zimmertemperatur, d.h. 25°C angenommen.
Der Unterschied ist aber minimal.
Fuer 0°C ist V = 22,414 l und
Fuer 25°C entsprechend 22,466 l
Eigentlich muesste sowas aber immer gegeben sein bei der Aufgabe oder ihr habt euch im Unterricht auf bestimmte Standard-Werte geeinigt...

Zitat:
Zitat von kay70
C + O2 → CO2
1mol C + 1mol O2 → 1mol CO2
12g C + 32g O2 → 44g CO2 / 12
1g C + 2,667g O2 → 3,667g CO2

12g C + 22,4dm3 O2 → 22,4dm3 CO2 / 12
1g C + 1,867dm3 O2 → 1,867dm3 CO2
korrekt ist es (und auch schoener... *g*)
Ob das nun mehr oder weniger umstaendlich ist...
Es kommt eben immer darauf an, was du ausrechnen willst. Wenn die Aufgabe bleibt, herauszukriegen, welches Volumen an Sauerstoff verbraucht wird, wuerde ich das nicht erst in Gramm umrechnen, verstehst du, was ich meine?
Da kannst du auch gleich sagen (weiss ich nicht, ob ihr das besprochen habt):
1 mol eines Gases entsprechen bei STP (Standard-Temperatur und -Druck) immer 22,4 l, bzw. dann 1 kmol entspricht 22,4 m3.
Wenn du willst kannst du dir das auch einfach herleiten aus dem allgemeinen Gasgesetz:
pV = nRT
wobei R die "universelle Gaskonstante" ist { R = 0,08206 \frac{L\cdot atm}{K \cdot mol} }
Die anderen Groessen duerften klar sein. T immer in Kelvin!

//edit Siehe dazu (und auch zu einer noch schoeneren Schreibweise) den Beitrag von Eneri

Zitat:
Zitat von kay70
vielen Dank für Deine Mühe und Geduld beim Erklären - du hast mir wirklich sehr geholfen!
Bitte schoen.


Martin

Geändert von martin_r_aus_b (30.12.2004 um 18:42 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige