Anzeige


Thema: Siedeverzug
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.12.2004, 15:17   #19   Druckbare Version zeigen
Kubi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.045
AW: Siedeverzug

3.5 Der Dünnschichtverdampfer

Eine weitere Destillationsapparatur ist der Dünnschichtverdampfer. Im allgemeinen werden in ihm wärmeempfindliche Stoffe destilliert.
Darf die Erhitzungsdauer auch unter Vakuum nur einige Sekunden betragen, so wird ein Dünnschichtverdampfer ( in extremen Fällen Molekular - Destillationskolonnen ) verwendet.

In dieser Kolonne wird das vorgewärmte Produkt mittels rotierender Wischer ( nicht Fallfilmverdampfer ) oder anderer Hilfsmittel oben innen auf dem Heizmantel der Kolonne verteilt. Beim Herunterfließen des Films ( der rotierende Wischer sorgt zusätzlich für eine schnellere Erneuerung der Oberfläche ), tritt dann das Verdampfen der niedrig siedenden Komponente ein. Diese wird dann so schnell wie möglich kondensiert und abgekühlt. Auch das Sumpfprodukt wird, wenn es das Destillationsrohr verläßt und es notwendig ist, sofort abgekühlt.

Zwei Wischerarten sind üblich: Rührer mit feststehenden Flügeln sind für einzudampfende Lösungen geeignet, die den Verdampfer noch flüssig verlassen. Rührer mit beweglichen Flügeln (Wischer) sind für Lösungen geeignet, die bis zum Ausscheiden von Kristallen im Verdampfer verbleiben.

Bildanhang:http://www.vta-deg.de/images/destillation_1.jpg
__________________
Mfg Dennis

Geändert von Kubi (29.12.2004 um 15:22 Uhr)
Kubi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige