Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.12.2004, 09:01   #1   Druckbare Version zeigen
kasseopeia Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
Aufflösende Substanz

Guten Morgen!

Ich bin gerade dabei ein Tonmehl, welches mit Düngemittel angereicht ist in ein PU-Recycling Produkt einzubringen. Hierbei wird das Tonmehl mit PU - Flocken gemsicht und anschließend mit Diisocyanat besprüht. Das ganz dann mit Wasserdampf bedampft um das Diisocyanat ausreagieren zu lassen. Das Problem ist nur, daß sich zum einem das Bindemittel wahrscheinlich in die Schichten des Tonmehls einlagert und somit ein aufquellen später mit Wasser verhindert.
Somit wird der Dünger, der zuvor in das Tonmehl eigelagert war, den Pflanzen die auf dem ganzen Wachsen sollen zur Verfügung.

So, nun meine Frage. Kennt jemand eine Substanz mit der man die "Poren" oder besser Schichten des Tonmehls bis zum bedampfen versiegeln kann? Etwas das sich dann bei einer Temperatur von ca. 160°C und Wasserdampf auflöst! Achja es sollte nicht giftig sein ;-)

mfg
Kasseopeia

Frohe Weihnachten Euch allen
kasseopeia ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige