Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.12.2004, 01:52   #13   Druckbare Version zeigen
PB  
Mitglied
Beiträge: 102
AW: Das Knicklicht

Zitat:
Zitat von FK
Was aber zutreffen wird, ist, dass Knicklichter, die gerade so eben aufgehört haben, sichtbar zu leuchten, wieder Licht abgeben, wenn man sie erhitzt.
Einfach, weil durch die Temperaturerhöhung die Reaktionsgeschwindigkeit steigt - was an noch nicht verbrauchten Chemikalien da ist, reagiert so flott miteinander, dass wieder wahrnehmbare Mengen von Licht erzeugt werden.
Solange, bis die Lichter wieder abkühlen und/oder nichts mehr zum Reagieren da ist.
Und umgekehrt klappt das genauso, durch Temperaturerniedrigung kann man den Prozess soweit verlangsamen, das kein (sichtbares) Licht mehr abgestrahlt wird. Erwärmt man das Knicklicht wieder, dann fängt auch das Leuchten wieder an.


BTW: Welche Lösemittel werden in den Knicklichern eigentlich verwendet? Mir ist neulich mal eines kaputtgegangen (zu stark gebogen) und habe festgestellt, dass dabei ein org., nicht wassermischbares Lösemittel verwendet wird. Hat jemand eine Ahnung, was da verwendet wird?
PB ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige