Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.12.2004, 11:03   #16   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: optische Schutzbrillen

Zitat:
Zitat von ork
Der ist gut! "Kosten übernommen"

Demnächst fühlt sich dann die Uni auch noch für unsere Kittel verantwortlich?
Was ist daran so gut? Die Hochschule kommt nur ihrer gesetzlichen Pflicht nach!

Übrigens, Laborkittel sind keine persönliche Schutzausrüstung im Sinne der gesetzlichen Vorschriften und somit hat der Anwender die Kosten hierfür selbst zu tragen.
Zitat:
Zitat von imperator
Danke für die Infos. Fürchte zwar, dass die Uni nicht das Geld für Schutzausrüstung hat, aber hautsache mao ich weiss wo ichb das krieg.
Diese Ausrede zählt nicht! Ich würde im Zweifelsfall der Hochschule mal das Strafgesetzbuch vorlegen. Die Strafen für fahrlässige Körperverletzung sind wohl auch in Österreich nicht gerade gering. Bei grober Fahrlässigkeit und davon ist in diesem Fall auszugehen, kann man auch nicht auf mildernde Umstände hoffen. Zivilrechtlich sind dann auch noch Schmerzensgeld und Schadensersatz bis zu lebenslangen Rentenzahlungen möglich.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige