Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.12.2004, 08:26   #11   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.446
AW: optische Schutzbrillen

Zitat:
Zitat von Imperator
so am rande mal wieder on-topic: hat jemand Infos darüber?
(Bin ja wohl nicht der einzige brillenträger, oder?)
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, ich hatte doch bereits gepostet. Hier nochmals:
Hier wird meines Wissens nach oftmals die Firma Uvex empfohlen. Deren Brillen (auch die optisch korrigierten) dürfte man relativ problemlos bei fast jedem Optiker beziehen können. Bei größeren Abnahmemengen bestimmt auch direkt beim Hersteller.
Hier noch der Link zum Hersteller: http://www.uvex-safety.de/
Zitat:
Zitat von Imperator
300 Euro?!?
das muss man doch günstiger kriegen können.
ist zwar naiv, aber normale Brille gibts um 50 Euro und Schutzbrille um 10; kann ja nicht sein, dass eine optische Schutzbrille dann preislich dem math. produkt entspricht....
Bei einer optisch korrigierten Schutzbrille handelt es sich nicht um ein Massenprodukt, wie dies bei der "normalen" Schutzbrille der Fall ist. Somit sind höhere Kosten durchaus zu erwarten. Gegenüber einer normalen Korrekturbrille werden an die Gläser auch erweiterte Anforderungen gestellt (welche durchaus auch von normalen Korrekturgläsern erfüllt werden können, aber sie besitzen nicht das nötige Prüfzeugnis).
Ein weiterer Tipp zu den hohen Kosten. Die Kosten für persönliche Schutzausrüstung (dazu gehört eine Schutzbrille), hat zumindest in Deutschland, vermutlich auch in Österreich, der Arbeitgeber zu tragen! Er kann sich dabei nicht darauf berufen, eine (nicht korrigierte) Schutzbrille zur Verfügung zu stellen, wenn der Mitarbeiter auf Korrekturgläser angewiesen ist.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige