Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2004, 23:27   #30   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kälte- und Wärmespender

Herzlichen Dank pink!
Diese Seite ist genau der Hinweis auf den ich sehnsüchtig gewartet habe!!

Ich habe von einer Reaktion zwischen Bariumhydroxid und Ammoniumthiocyanat gehört, bei der die entstehende Lösung sehr stark abkühlt. Dabei entsteht Bariumthiocyanat, Ammoniak und Wasser. Der Vorgang läuft auf Grund der steigenden Entropie ab.
Was ich nun dazu fragen will ist, ob sich jemand vorstellen könnte diesen Vorgang als Kältespender für den öffentlichen Gebrauch zu verwenden??
Ist der entstehende Ammoniak vielleicht zu gefährlich oder so?
Hat schon mal jemand von so etwas gehört?

mfg Janus
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige