Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2014, 11:10   #51   Druckbare Version zeigen
HerrBiernot  
Mitglied
Beiträge: 920
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Ich bin einigermaßen erstaunt, wie gut hier doch einige austeilen können und gleichzeitig doch so empfindlich sind, was das Einstecken betrifft. Eine seitenlange fachliche Abhandlung, die mit "Gewürge" resümiert wird, sei eine Diffamierung, die Bezeichnung "saudumme Frage" für eine dumme Frage eine "Beleidigung", "Unsinn" sei ein Kraftausdruck und der "geduckte Jasager" eine unerträgliche Anpampe.

Gleichzeitig werden aber erstmal alle, die im Treffpunkt schreiben, als "gescheiterte Persönlichkeiten" abgekanzelt oder wahlweise als Trolle bezeichnet, die man hier nicht füttern soll. Auch ist es recht und billig, mich als Mutter des FKS zu bezeichnen: ein Kalauer auf Kosten einer höchstwahrscheinlich verstorbenen Frau. Sehr niveauvoll! Und der "Asperger mit Inselbegabung" ist wohl auch in Ordnung? Außerdem, Fulvenus, sollte man, wenn man denn schon so auf den Putz haut, wenigstens den Anstand besitzen, Ross und Reiter klar zu benennen, damit nicht Interpretationsspielraum besteht und sich der falsche angesprochen fühlen könnte. Wer ist also bitte, neben Sheldon Cooper, noch ein Asperger mit Inselbegabung? Ich befürchte, Ihnen fehlt der Mumm, mir das zu beantworten. Und ich befürchte auch, dass z.B. ich diese Äußerung hier im Forum nicht tätigen dürfte, ohne Repressalien befürchten zu müssen.

Damit ich nicht falsch verstanden werde: ich will hier nicht das eine gegen das andere aufwiegen. Beide Seiten haben mit "Lob" nicht gespart, was für mich ja auch in Ordnung ist, da mir diese gewisse Überempfindlichkeit fremd ist. Ich jedenfalls habe immer auch versucht, sachliche Argumente vorzubringen, während andere nichts tun, als sich lautstark über die äußere Form zu beschweren - ein Indiz für mich, dass es mit deren Argumenten nicht weit her ist.

Ferner sollten alle, die sich über die Existenz dieses Threads beschweren, sich mal ansehen, wer denn den Thread erstellt und die ersten Beiträge verfasst hat. Es waren ausschließlich Anhänger und Nutznießer der hier herrschenden CO-Oligarchie - und nicht etwa Leute, die regelmäßig im Treffpunkt schreiben. Den Treffpunkt gibt es bereits seit über einem Jahr, ohne dass hier großer Wirbel entstanden wäre...
HerrBiernot ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige