Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2012, 15:23   #5   Druckbare Version zeigen
Amanita weiblich 
Mitglied
Beiträge: 244
AW: Ton, Ausdrucksweise, Abhängigkeit und FERIEN

Hier herrscht öfter ein härterer Umgangston als in den meisten anderen von mir frequentieren Internetforen zu diversen Themen üblich, woran ich mich inzwischen grundsätzlich auch gewöhnt habe.
Trotzdem kann ich dem TE aber insoweit zustimmen, dass es sehr lästig ist, wenn man einen Thread wegen Interesses am Thema anklickt und stattdessen nur auf verbale Grabenkriege stößt. Ohne jetzt irgendjemandem zu nahe treten zu wollen, frage ich mich doch, ob man als erwachsener und gut ausgebildeter Mensch nicht vielleicht eine andere Kommunikationsweise wählen könnte.
Um auch noch ein konkretes Beispiel zu nennen: Der Thread über Schwefelsäure und Kochsalz wäre ein solches. Als Fragesteller hat man von sowas jedenfalls rein gar nichts.
Amanita ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige