Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.05.2011, 12:07   #21   Druckbare Version zeigen
MoL Männlich
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Spam über das Forum

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen

Frag mal Deinen Domain Hoster Strato.
Nicht öffentlich ist wohl ein Witz.
Soll ich Dir noch Deine Handy Nr. übermitteln?
Nein, das ist kein Witz. Du kannst das nur mittels whois herausfinden, weil du die Domain kennst. Aber wo findest du meine Domain?

Was ich aber sehr interessant finde ... ich habe niemals meine Domain genannt, daher leite ich ab, dass alle Moderatoren alle Adressen einsehen können. Demnach ist gar keine Schwachstelle in der Software nötig, es reicht ein kompromittierter Moderator/PC.

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Es könnte ja durchaus sein, dass zum Zeitpunkt Deiner Anmeldung bei CO ein Keylogger auf Deinem Computer war und siehe da, schon ist die Mailadresse bekannt.
Generell kann man sowas nie zu 100% ausschließen, aber es ist extrem unwahrscheinlich. Erstens bin ich sehr paranoid was meinen Rechner und Sicherheit / Sicherheitsmechanismen angeht, außerdem dass dann nur chemieonline betroffen ist, ist echt komisch, zumal auch noch die Registrierung etliche Jahre zurück liegt.

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Bringt die Catch-all Funktion nicht schon automatisch eine Menge an Spam mit?
Nein, das ist ja der Witz an der Sache. Nicht, wenn deine Domain nicht öffentlich genutzt wird und du es vermeiden kannst, bei Google & Co. gelistet zu werden. Ich betreibe diese Taktik vermutlich schon rund 10 Jahre, mit Erfolg. Ich hab selbst den Spamfilter deaktiviert und bekomme nur Spam von geleakten Adressen wie Mindfactory, die aber zugeben mussten, das man bei ihnen eingebrochen ist, nachdem ich im Internet Dateien mit zig-tausenden Kundendaten - von Mindfactory gefunden habe.
Übrigens, geleakte Adressen kann man leicht deaktivieren. Richte ein Postfach ein, welches deaktiviert ist und zum Blockieren einer Adresse, einfach für dieses Postfach noch ein weiteren Alias einrichten.

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Auch diverse Cookies und andere Analysefunktionen diverser Homepages sind durchaus in der Lage Surfverhalten zu analysieren und daraus Schlüsse zu ziehen.
Mal abgesehen davon, dass Cookies nichts analysieren - sind nur einfache, nicht ausführbare Textdateien welche vom Server, Javascript, .. gesetzt und gelesen werden können. Ich bin mir durchaus bewusst, was man damit tun kann und was nicht, bzw. wie man diese Funktionalitäten aushebeln und umgehen kann. Cookies von Drittanbietern, NoScript für FF, AdBlock Plus (mal ganz pauschal), ...... Das sind Dinge die schon mal jeder Anfänger verwenden sollte (Grobschutzmaßnahmen), lässt sich dann natürlich noch mit Proxies oder sonstiger Filtersoftware usw. bis fast ins unendliche steigern.

Und außerdem, wie soll man Emailadressen mehrerer Forenbenutzer durch Surfverhaltenanalysen herausfinden, wenn zumindest einer davon das Forum über Jahre hinweg nicht nutzt?
MoL ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige