Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.03.2011, 14:39   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Was ist mit den abgebrannten Brennstäben in Fukushima I? - Allgemein

Zitat:
Zitat von Godwael Beitrag anzeigen
Mir geht es darum, dass Brände sehr effektiv radioaktive Asche in der Umgebung verteilen. Was da genau brennt ist dafür erstmal zweitrangig.
Für mich wäre auch noch interesannt, was davon in den nächsten Wochen bei uns ankommen wird. Da es Grobstaub aus der Sahara über 3.500km (als nach Regenfällen), sogar optisch gut sichtbare Sedimentschicht zu uns schafft wäre es doch gut vorstellbar, dass es aktiven Feinstaub über 9.000km Luftlinie aus Japan zu uns weht.

Für 131I ist die Halbwertszeit wohl zu kurz aber schon z.B. 137Cs könnte es doch locker zu uns schaffen. Besonders wenn das aktive Material bis in den Jetstream gelangt, wird sich das aktive Material über den gesamten Globus verteilen und uns über Jahre (wie einst bei den unzähligen Kernwaffentests), eine deutlich erhöte Hintergrundstrahlung bescheren.

Weshalb sieht man keine mögliche Gefahr, wo doch gar nicht bekannt ist, welche Mengen bereits bzw. noch in die Umwelt gelangten, oder noch gelangen werden.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige