Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.01.2011, 10:41   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Stille Mutationen und die Zelle als verrückter Erfinder - Allgemein

Wir haben uns daran gewöhnt, in der Biologie in elektronischen Analogien zu denken – das Gehirn als biologischer Computer, dazu der genetische Code und sein Compiler, das Ribosom. Aber das Bild ist schief. In biologischen Systemen gibt es keine kausale Logik und keine exakt definierten Funktionen. Sie ähneln eher den kuriosen mechanischen Konstruktionen aus den Cracking Contraptions von Wallace and Gromit: Ein Gewirr aus Hebeln, Federn, Zahnrädern und seltsam geformte Bauteilen, bei denen man nie hundertprozentig weiß, was sie tatsächlich machen.[1]


<span style="float: left; padding: 5px;"><a href="http://www.researchblogging.org">
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige