Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.11.2010, 13:59   #6   Druckbare Version zeigen
Dr.Fridolin  
Mitglied
Beiträge: 4
Grinsen AW: ph photometrisch bestimmen

Guten Tag meine Chemiebrüder!!

Ach ja das altebekannte Thema "Küvettentests",, ich erinnere mich noch düster an die Zeiten wo der küvettentest für die radikalstrahlungsmessung verwendet wurden. Aber ich sage NEIN, mein Lieber, die Zeiten haben sich geändert. Aber in welche Richtung??

Nun Quarzglas hat eine sehr niedrige Wärmeausdehnung; sein linearer Ausdehnungskoeffizient beträgt ca. 6 x 10-7K-1 bei Temperaturen zwischen 20 °C und 300 °C.

Daher eignen sich siliziumamorfoxidküvetten am besten!! Meine persönlichen Favoriten!

Neben bei könntet ihr ohne Küvetten leben?? Wo blieben alle vandervaals kräfte verborgen ohne die spektren der Küvetten??


Es grüsst ganz herzlich Dr.Fridolin

Ps. Chemie isch sooo Geiiiil !
Dr.Fridolin ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige