Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.11.2010, 09:54   #35   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Drogerienachlass

Zitat:
Das war leider in den naturwissenschaften schon immer so, das Fragen zu 75% mit erhobenen Zeigefinger beantwortet werden und erklärt wird, das der "dumme Privatmann" nicht die Befugnis habe mit solchen Dingen umzugehen, das es extrem gefährlich, krebserregend, explosiv, ect. ist und nur der "Fachmann", das eine Ausbildung in diesem Bereich hat, das überhaupt erwerben und besitzen darf.
Wie gesagt, die Regelungen sind entstanden, da in der Vergangenheit nicht ausreichend qualifizierte Menschen sich selbst und andere unbewusst in Gefahr gebracht haben, weil sie nicht die nötigen Kenntnisse der Stoffe und deren möglicher Wechselwirkungen hatten. Manchmal waren sich die Wissenschaftler selbst der Folgen nicht bewusst. Bekanntes Beispiel: DDT. Oder Contergan.


Zitat:
So sitzt der hochgebildete übermenschliche Naturwissenschaftler auf der Spitze seines hohen Turms und hält sein Wissen sorgfältig zusammen, da dies für normalsterbliche zu Tod und Verderben führen würde.
Ich denke, die meisten Wissenschaftler sind bereit ihr Wissen zu teilen. Das Wissen alleine führt nicht zu Tod und Verderben; die Gefahr besteht darin, dass das vom Wissenschaftler weitergegebene Wissen bei Menschen, die nicht genug Hintergrundinformation besitzen, ganz schnell zu gefährlichem Halbwissen verkümmert.

Im Prinzip sitzt jeder auf seinem Turm, sei es der Pyrotechniker, der Apotheker, der Politiker, der BWLer, der Anwalt, der Handwerker, etc. Und das ist auch gut so.
Ich selbst möchte mich ungerne vor Gericht selbst vertreten oder mir die Pillen selbst drehen oder mich mit Rechnungswesen befassen, auch wenn ich das prinzipiell selber könnte. Aber ich überlasse es lieber jemandem, der sich in seinem Turm und den dazugehörigen Geheimgängen usw. bestens auskennt.

Das Problem ist, dass die Kommunikation untereinander eher mau ist und kaum jemand Respekt vor des anderen Turm hat. Daher kann ein
Zitat:
Anzugträger
u. U. auch nicht direkt nachvollziehen, warum ein neues Messgerät dringend notwendig ist.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige