Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.11.2010, 08:47   #32   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Drogerienachlass

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
...Ob das Verbot des Inverkehrbringens (von Teilen) des nachlasses zu einer zivil- und strafrechtlichen Ungültigkeit des "Kaufes" führt, kann man zumindest als sehr strittig ansehen.
Es verhält sich hier wie bei Hehlerware, deren Eigentümer Du auch nicht werden kannst, obwohl du in den Besitz gelangen kannst. Da eine Abgabe von CMR Stoffen untersagt ist (auch die Abgabe von Privat an Privat!), kann man als Privatperson kein Eigentum daran erwerben.

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
...Das gereinigte Flaschen aufgrund einer "potentiellen Kontamination" als problematisch anzusehen sind, ist nicht gegeben
Ich kenne einige Personen, die in alten Apothekenflaschen ihren selbstgebrannten Schnaps, Kräutermischungen und ähnliches lagern wollten, daher auch mein Hinweis auf die potentielle Kontamination. Weiterhin gibt es genügend Stoffe, die Kläranlagen auch in geringen Mengen nachhaltig schädigen können. Spätestens wenn dort die Biologie umkippt kann es richtig teuer werden.

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
...Eine GHS-konforme Einstufung und Kennzeichnung kann für den Privatgebrauch (= Angucken) nicht gefordert werden.
Wird sie auch nicht, denn das Gefahrstoffrecht gilt weitgehend nur im gewerblichen Bereich, allerdings spätestens, wenn es zu einem Schaden kommt, wird dies als Maßstab herangezogen werden und wenn dann ein Gebinde keine Kennzeichnung hatte, sich daher jemand damit Schaden zugefügt hat, wird es kritisch.

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
...Ach ja: Immer wenn ich tanke habe ich (potentiellen) Kontakt mit 60L einer Mischung von giftigen und hochentzündlichen Chemikalien...
Die Du nur bekommst, weil in der Chemikalien Verbots Verordnung eine entsprechende Ausnahmeregel festgelegt ist!


Zitat:
Zitat von Meomimu
...Danke, der Name ist Programm.
Das könnte ich durchaus als Beleidigung auffassen, während ich bei meinen Äußerungen Dir gegenüber nichts derartiges feststellen kann. Ich habe nur auf die rechtlichen Rahmenbedingungen hingewiesen. Bei der nächsten Äußerung dieser Art, mir gegenüber gibt es eine Denkpause.

PS: und irgendwann steht dann mal wieder in der Zeitung, dass ein Sondereinsatzkommando ein privates Chemielabor räumen durfte und die teilweise nicht beschrifteten Stoffe per Sprengung auf der grünen Wiese entsorgt hat.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)

Geändert von Tiefflieger (17.11.2010 um 08:53 Uhr)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige