Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2010, 20:51   #6   Druckbare Version zeigen
kyvj weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
AW: Gefrierpunktserniedrigung berechnen

Hallo,

erstmal danke für deine Hilfe.
Aber ich habe es meiner Meinung nach richtig eingesetzt.

Ich stelle bloß gerade fest, dass in den Lösungen gar nicht die Gefrierpunktserniedrigung angegeben ist, sondern die Stoffmenge der gelösten Teilchen angegeben ist, welche natürlich 2 mol beträgt...

Tut mir Leid... Ich hätte sofort richtig schauen sollen. Danke nochmal
kyvj ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige