Anzeige


Thema: Blutpuffer
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2010, 12:32   #8   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Blutpuffer

Zitat:
Bei einer metabolischen Reaktion werden 3mmol/L H3O+ erzeugt, wie änderst sich der pH unter der Annahme, dass:
a) das gebildete CO2 im Blut gelöst bleibt?
b) die CO2-Konzentration durch die Atmung konstant bleibt?
Ich verstehe das so:

pH = 6,1 + log HCO3-/H2CO3. Damit ist das Verhältnis ~24mmol/1,2mmol (bei physiologischen Verhältnissen). Kommen 3mmol H+ hinzu, verändert sich der Term zu 21mmol/4,2mmol und einem pH ~ 6,85 (Das wäre schon sehr sauer).

Wenn die 3mmol zusätzlicher Säure durch die Zerfallreaktion des Kohlensäure zu CO2 und Wasser ausgeatmet werden, ändert sich der pH nicht.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige